Sendung vom 06.09.2021 mit Isabella und Georg


Meldung vom 27.08.2021

KISS

Die Hardrock-Band Kiss hat wegen eines positiven Corona-Tests bei Frontmann Paul Stanley ein Konzert in den USA kurzfristig abgesagt.

Alle Bandmitglieder und die Crew seien vollständig geimpft gewesen und hätten Hygieneregeln befolgt, teilte die Band am Donnerstagabend (Ortszeit) auf Twitter mit. Die Rocker hätten im Rahmen ihrer «End Of The Road»-Tour im US-Staat Pennsylvania auftreten sollen.

Der 69-jährige Sänger schrieb auf Twitter, er habe grippeähnliche Beschwerden gehabt, aber mehrere Tests seien zunächst negativ gewesen. Erst am Donnerstagnachmittag sei ein Test positiv ausgefallen.

Die Band um die Hardrocker Stanley und Gene Simmons ist für Hits wie «Shout It Loud», «Calling Dr. Love» und «Cold Gin» bekannt. Die spektakulären Bühnenshows sind neben dem schwarz-weißen Make-up der Musiker das Markenzeichen von Kiss.

Quelle: https://www.spreeradio.de


Meldung vom 27.08.2021

R.E.M. kündigen pünktlich zum 25. Jubiläum ihres Klassikers eine erweiterte Neuauflage von “New Adventures In Hi-Fi” an

Pünktlich zum 25. Jubiläum des Klassikers kündigen R.E.M. eine erweiterte Neuauflage von “New Adventures In Hi-Fi” an. Ursprünglich im September 1996 veröffentlicht, zählt New Adventures in Hi-Fi bis heute zu den erfolg- und einflussreichsten Alben von R.E.M. Von der Band und ihren Fans gleichermaßen als Meilenstein bezeichnet, entpuppte sich das 10. Album als globaler Hit: #2 in den US-Albumcharts, dazu Platinstatus; in UK, Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie vielen weiteren Ländern schoss der Longplayer sogar direkt auf Platz 1. Der Klassiker von 1996 vereint u.a. die Hits „E-Bow the Letter“ feat. Patti Smith, „Bittersweet Me“ und „Electrolite“.

“R.E.M. New Adventures In Hi-Fi (25th Anniversary)” wird am 29. Oktober 2021 als erweiterte Deluxe-Edition erscheinen. Erhältlich in einer Vielzahl von Konfigurationen, sind die Remaster-Neuauflagen des R.E.M. Meilensteins mit reichlich Bonusmaterial ausgestattet. Erweitert um B-Seiten und seltene Tracks, bislang unveröffentlichtes Videomaterial, ausgiebige Interviews mit allen vier Gründungsmitgliedern und unveröffentlichte Archivbilder.

Quelle: https://www.lifeonstage.de


Meldung vom 30.08.2021

Die LP wird 70 (Bericht aus „Die Zeit“)

Am 31. August 1951 war Deutschlands erste LP mit 33 1/3 Umdrehungen in der Minute auf der Deutschen Musikmesse in Düsseldorf vorgestellt worden. Nach jahrzehntelangem Boom war das Medium LP in den 1990ern dann durch Aufkommen der digitalen Compact-Disc in die Krise geraten.

Dem Verband zufolge waren im Jahr 2011 nur 700 000 Schallplatten verkauft worden, 2020 hingegen waren es mehr als vier Millionen. «Dahinter steckt bei vielen sicher der Wunsch der Entschleunigung in einem weitgehend digitalen Umfeld, aber auch das haptische Erlebnis», so Drücke. «Mittlerweile geht es über das Jagen und Sammeln hinaus und zieht sich darüber hinaus auch quer durch alle Genres. Das ist schon eine tolle und wirklich bemerkenswerte Erfolgsgeschichte.»

Auch die Zahl der verkauften Plattenspieler in Deutschland steigt wieder, wie Branchenkenner zu berichten wissen. Laut Zahlen des Hemix-Index stieg der Absatz um 8 Prozent von 58 330 im ersten Halbjahr 2020 auf 63 000 in der ersten Jahreshälfte 2021.

Quelle: https://www.zeit.de/news/2021-08/30/die-lp-wird-70-gute-nachrichten-fuer-platten-fans


Meldung vom 25.08.2021

Against Me! – Laura Jane Grace

Laura Jane Grace hat ihren Versprechen Taten folgen lassen: Die Against Me! -Frontfrau ist am Wochenende auf dem Parkplatz von dem berüchtigten Gärtnereihändler Four Seasons Total Landscaping in Philadelphia aufgetreten.

Der Laden zog wenige Tage nach den Präsidentschaftswahlen in den USA Aufmerksamkeit auf sich, nachdem Donald Trumps Anwalt Rudy Giuliani dort eine Pressekonferenz abgehalten hatte – die eigentlich in einem namensverwandten Hotel hätte stattfinden sollen.

Daraus macht sich seitdem nicht nur das Gärtnerei-Unternehmen einen Spaß: „Ich habe in Stadien gespielt, Songs mit Weezer geschrieben, gemeinsam mit Joan Jett live performt – aber nichts davon kommt an diesen Gig ran“, witzelte Grace bei ihrem Auftritt. „Für mich sind mehr Leute aufgetaucht als für Rudy und ich habe mehr Twitter-Follower als Trump. Gar nicht mal so schlecht für eine Transgender-Frau, die die High School geschmissen hat.“ Die Punk-Sängerin performte Songs wie „Black Me Out“ oder „Sink Florida Sink“ und teilte die Bühne mit Brendan Kelly von The Lawrence Arms

Quelle: www.visions.de


Fundstück des MonatsDinosaur Jr.

Gegründet hat sich die Band 1984 unter dem Namen Dinosaur in Amherst, Massachusetts. 1985 veröffentlichte die Band ihr Debutalbum mit dem Titel Dinosaur. Durch den Erfolg des Albums wurde die gleichnamige Hippieband Dinosaurs auf sie aufmerksam und zwang sie zu einer Namensänderung. In Anspielung auf das Alter der Hippies fügten sie 1987 das Kürzel „Jr.“ hinzu.

Nach ihrer Auflösung 1998 fand die Band im Frühjahr 2005 wieder zusammen und bestätigte die Wiedervereinigung.

Sie veröffentlichten bisher insgesamt 12 Studioalben, 2 Livealben und sind auf 4 Compilations dabei. Kommerziellen Erfolg konnten Sie bisher leider nicht verzeichnen. 

Dinosaur Jr. veröffentlichten am 23. April ihr neues Album “Sweep It Into Space”  

Mehr über die Band: https://www.musikblog.de/2021/04/dinosaur-jr-garden-neue-single/


Meldung vom 11.08.2021

Gorillaz: Ausverkaufte Show in London mit Robert Smith

Beim Konzert zu Ehren der Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen holten sich die Gorillaz unter anderem Verstärkung von Little Simz, Fatoumata Diawara und Robert Smith von The Cure. […]

Diese Qualität stellten sie am Dienstag (10. August) bei einer Live-Show in Londons O2-Arena erneut eindrucksvoll unter Beweis. Hier holten sie nämlich gleich eine ganze Wagenladung namhafter Gäste mit auf die Bühne. Neben Fatoumata Diawara und Little Simz performte auch Robert Smith von The Cure mit Damon Albarn und den Gorillaz-Avataren auf der Bühne.

Die Show der Gorillaz wurde zusätzlich zu einer bereits ausverkauften Veranstaltung organisiert, die Mittwochabend (11. August) stattgefunden hat. Sie galt als Dankeschön für die Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen und ihren Einsatz im Zuge der Corona-Pandemie. Diese konnten für sich und ihre Familien kostenlos Tickets für das Konzert erhalten.

Zudem war es die erste Show seit März 2020, zu der die O2-Arena wieder voll besetzt werden konnte.  Besucher*innen mussten lediglich ein negatives Coronatest-Resultat vorweisen, um Eintritt zu erhalten.

Quelle: https://www.rollingstone.de/gorillaz-london-the-cure-robert-smith-2343305/

Sendung vom 06.09.2021 mit Isabella und Georg


Songs of Boda – Album: Garland (Erschienen 20.08.21)

Das 4. Studioalbum des schwedischen Singer / Songwriters Songs of Boda alias Daniel Boda Skoglund, erschien 20.08.2021. Auf der Seite www.vinyl-fan.de wurde es zum Album des Monats gekürt.

Quelle: https://www.vinyl-fan.de/blog/21-fan-rezensionen/908-review-songs-of-boda-garland-vinyl.html


Big Red Machine – Album: How Long Do You Think It’s Gonna Last? (Erschienen 27.08.21)

Die Indie-Folk-Rockband Big Red Machine ist aus der Zusammenarbeit der beiden Musiker Justin Vernon und Aaron Dessner entstanden.

Auf ihrem zweiten Studioalbum „How long do you think it’s gonna last?“ kollaborieren sie mit verschiedenen Stars.

Mit dabei sind zum Beispiel Taylor Swift oder Anaïs Mitchell.  Zu dem neuen Song und der Zusammenarbeit mit Anais Mitchell sagte Dessner: „Anaïs war klar, dass es in dem frühen Entwurf, den Justin und ich von ‚Latter Days‘ gemacht haben, um die Kindheit ging, um den Verlust der Unschuld und die Sehnsucht nach einer Zeit, bevor man erwachsen geworden ist – bevor man Menschen verletzt oder verloren und Fehler gemacht hat. Sie definierte die ganze Aufnahme, als sie das sang, da dieselben Themen immer wieder auftauchten.“

Seit ihrem Debutalbum „Big Red Machine“, das im Jahr 2018 erschien, hat sich die Band außerdem auch mit R.E.M.-Sänger Michael Stipe für den Song „No Time for Love Like Now“, der 2010 veröffentlicht wurde, zusammengetan.


Billy Idol – Bitter Taste (Single veröffentlicht am 11.08.2021)

Mit der Veröffentlichung der neuen Single „Bitter Taste“ meldet sich die Rock–Legende Billy Idol wieder zurück und kündigt damit zeitgleich seine nächste EP „Roadside“ für den 17. September an. Darin beschäftigt er sich mit seinem fast tödlichen Motorradunfall im Jahr 1990 und singt über Themen wie Tod, Wiedergeburt und persönliches Wachstum.


The Rolling Stones – Living In The Heart Of Love (Single erschienen am 19.08.21)

Für gute Stimmung bei ihren Fans sorgen The Rolling Stones, die mit ihrem neuen Track „Living In The Heart Of Love“ die Jubiläums-Veröffentlichung „Tattoo You (40th Anniversary)“ mit 9 bisher unveröffentlichten Songs für den 22. Oktober 2021 angekündigt haben.

Leider wurde die Stimmung getrübt, als am 24.08.2021 vermeldet wurde, dass Charlie Watts, der seit Januar 1963 der Drummer der Band war, mit 80 Jahren in London verstorben war. Die Rolling Stones haben mit einer bewegenden ca zweiminütigen Videocollage an ihn erinnert. In dem Clip sind unter anderem Bilder und Ausschnitte von Auftritten und Interviews aus den knapp 60 Jahren gemeinsamer Bandgeschichte zu sehen.

Trotz des Todes von Charlie Watts teilte die Band mit, dass die geplante Tournee stattfinden wird.


Saltatio Mortis – Album: Für immer frei (unsere Zeit Edition) (27.08.2021)

Saltatio Mortis schreiben auf Ihrer Webseite: „Heute ist es soweit! Unser Album „Für immer frei“ darf mit der „Unsere Zeit Edition“ einen zweiten Release Day feiern. Nachdem wir das letzte Album mitten im Lockdown veröffentlicht haben, gab es keine Chance, die Songs, an denen wir so lange gearbeitet hatten, live zu spielen und mit euch zu feiern. Das konnten wir nicht auf uns sitzen lassen.

In den letzten Monaten erschienen außerdem Singles wie „Hypa Hypa“ und „My Mother Told Me“, mit denen wir uns selbst und hoffentlich auch euch die Ohrwürmer des Todes verpasst haben. 😅
Zusammen mit unseren neuen Songs gehören sie einfach auf ein Album.

Quelle: https://www.saltatio-mortis.com/tadaaa-es-ist-da/


Chubby and the Gang – The Mutt’s Nuts (Erschienen: 27.08.21)

Die 5-köpfige West Londoner Band Chubby And The Gang um Charlie Manning Walker (aka Chubby Charles) hat nach ‚Speed Kills‘ das zweite Album herausgebracht.

Die 15 Songs auf ‚The Mutt’s Nuts‘ kombinieren das Tempo und die ungestüme Energie einer Punk- und Hardcore-Band mit einer aufregenden Mischung aus 50er-Jahre-Pop-Sounds, Doo Wop und Blues.

In den Texten geht es neben klassischeren Rock’n’Roll-Themen wie Liebe und Verlust vermehrt um Arbeiterrechte, Ungleichheiten, Polizeibrutalität, Regierungsversagen und Gentrifizierung – Probleme, die in der Struktur des Vereinigten Königreichs verankert sind und in der englischen Hauptstadt noch verstärkt werden.

Quelle: www.jpc.de


Prince – Welcome 2 America (Erschienen am 30.07.21)

Es gibt ein neues Album von Prince! Es gibt ein neues Album von Prince? Ist er nicht seit fünf Jahren tot?

Ja tatsächlich starb er vor 5 Jahren im Alter von 57 Jahren unerwartet und offenbar unbeabsichtigt an einer Opioid-Überdosis. Ein Testament hinterließ er nicht, dafür aber war die Rede davon, dass in einem Tresor im Keller seines Studios, hinter einer Tür aus Stahl angeblich 8000 Songs lagerten.

Das Album „Welcome 2 America“ war bereits fertiggestellt Es wurde 2010 aufgenommen und sollte 2011 rauskommen, was aus unbekannten Gründen aber nicht geschah.

Quelle: https://www.deutschlandfunkkultur.de/posthumes-prince-album-zeichen-der-zeit.2177.de.html?dram:article_id=501067

Name: Georg Vogt (Inhaber)

Ich spiele für euch: Blues, Folk-Rock, Rock, Hardrock, Pop und vieles mehr (nur keine Schlager)

Meine Lieblingssongs / – interpreten sind: Dafür reicht der Platz nicht, zusammenfassend kann ich sagen, Rockmusik muss für mich harmonisch von Hand gemacht sein.

Meine Sendungen: RMP-Kostprobe, BestZeit (Music-Selection), RMP-Matinee

Mich hört ihr: Montags, Mittwochs und Sonntags

Mein schönstes Erlebnis im Radio: Als ich am 01. Juli 2020 RMP-FM gestartet habe, die vielen tollen Interviews mit unterschiedlichsten Gästen

Kontakt: radioleitung@rmp-fm.de

Name: Naddie Sunshine

Ich spiele für euch: alles was die Musiklandschaft her gibt, von 90s Hop Hop bis zu deutschen Liedermachern

Meine Lieblingssongs / Interpreten: Moment mal, wie soll denn eine das beantworten ? Bob Dylan, ja, aber auch ein Mix durch Jahrzehnte und Musikrichtungen, berühren müssen sie mich !

Meine Sendung: Naddies Corner

Mich hört ihr: auf jeden Fall Sonntag Abend und auch sonst immer Mal !

Mein schönstes Erlebnis im Radio: die wunderbaren Gespräche bei Naddies Corner!!!

Name: Estefania

Ich spiele für euch: Gothic Rock, Synphonic Rock / Metal, Dark Electro, Industrial, Black Metal, manchmal „normalen“ Rock…70er, 80er, 90er

Meine Lieblingssongs /- interpreten sind: Diary of Dreams – Traumtänzer, Lacrimosa – Nach dem Sturm

Meine Sendung heißt: Gothic & More

Mich hört ihr: nach meiner Pause immer Dienstags ab 20 Uhr

Mein schönstes Erlebnis im Radio: Mauerfall 1989

Name: Michaela/Ela

Ich spiele für euch: Rock, Pop, Blues etc.

Meine Lieblingssongs / – interpreten sind: Ray Wilson, Runrig, MajorVoice, uva.

Meine Sendung: Rock & Pop for Everyone

Mich hört ihr: Donnerstags 20 Uhr

Mein schönstes Erlebnis im Radio: ist immer dann, wenn die Hörer durch die Musik, den Alltag vergessen können

Name: Isabella

Ich spiele für euch: Was immer mir gerade einfällt, manchmal auch nur verrückt 😉 – ansonsten halte ich mich im Hintergrund, recherchiere oder bastle an Ideen für Jingles

Meine Lieblingssongs / – interpreten sind: Ich mag Tracy Chapman, The Police und unglaublich viele Songs aus allen möglichen und unmöglichen Genres

Meine Sendungen: Ich habe (noch) keine eigene Sendung… aber man weiß ja nie, was kommt

Mich hört ihr: nur hin und wieder

Mein schönstes Erlebnis im Radio: als ich mich das erste Mal selbst im Radio gehört habe mit meinem selbstausgedachten Jingle

Künstler müssen unterstützt werden um durch diese Zeit zu kommen. Und Merchandise ist etwas womit sich Geld verdienen lässt. Ich war sehr dankbar über das Interview mit Lamont „Voice“ Cox, so hatte ich und auch ihr die Möglichkeit einen fantastischen Künstler und Menschen besser kennenzulernen, den wir sonst nie getroffen hätten. Voice hat jetzt eine sehr geniale Tasche und zwei T-Shirts rausgebracht. Schaut euch das ganze einfach mal an und wenn ihr was kaufen möchtet schreibt entweder mir oder Voice damit ihr vorab das Porto klären könnt. (Die Reise ist ja etwas weiter) Für alles Weitere einfach den nachfolgenden Link benutzen:

https://www.musingsofamom.com/dreamsandspunk?category=Voiceisms

Ich unterhalte mich bei NaddiesCorner oft darüber, wie Autoren ihre ersten Schritte gemacht haben. Dieses wunderbare kleine Buch ist ein weiterer Schritt einer jungen Autorin. Gedichte von zarter Schönheit, treffender Genauigkeit, voll Melancholie und Herz. Irgendwie stelle ich mir Charlotte an einem Tisch, vor einem kleinen Haus in der Provence vor. Dort schreibt sie in meinem Kopf und mit spitzer Feder von der Sehnsucht, spricht von ihrem Blick auf unsere Gesellschaft. Gedichte die alle vornehmlich im vergangenen Jahr zwischen Pandemie und Hoffnung entstanden. Fernweh zieht sich durch das Buch, Fernweh, das nicht an einen Ort, einen Menschen oder einen Gedanken gebunden ist, sondern das Fernweh ist, das einen treibt.

Charlotte hat das Talent ihre Worte im Raum schweben zu lassen und gleichzeitig erscheinen sie mir immer geerdet, mit einem tieferen Blick: „du stehst vor mir / deine zerknitterten / worte reden / vom gehen / und klingen nach bleiben“

Eine Empfehlung zum genauer hinlesen. Ein Buch das man mit sich trägt, ob in der Tasche oder im Herzen.

„Mein Lavendel trägt schwarz“ – Charlotte van der Mele – Gedichte – 9783753159706 – 10,95 €

Am 04.04.2021 von 16-18:00 habe ich für euch eine Auswahl Lieblingsmusik dabei. Ich habe mich durch meinen Plattenschrank gewühlt und Bekanntes und Unbekanntes für euch zu zwei Stunden guter Unterhaltung zusammengefügt. Ich dachte, da wir ja noch nicht wirklich raus und weg können und die freien Tag manchmal auch langweilig sein können verkürze ich euch die Zeit ein wenig. Freu mich auf euch !