Musik im Blick – Teil 1 – News aus dem August

Sendung vom 06.09.2021 mit Isabella und Georg


Meldung vom 27.08.2021

KISS

Die Hardrock-Band Kiss hat wegen eines positiven Corona-Tests bei Frontmann Paul Stanley ein Konzert in den USA kurzfristig abgesagt.

Alle Bandmitglieder und die Crew seien vollständig geimpft gewesen und hätten Hygieneregeln befolgt, teilte die Band am Donnerstagabend (Ortszeit) auf Twitter mit. Die Rocker hätten im Rahmen ihrer «End Of The Road»-Tour im US-Staat Pennsylvania auftreten sollen.

Der 69-jährige Sänger schrieb auf Twitter, er habe grippeähnliche Beschwerden gehabt, aber mehrere Tests seien zunächst negativ gewesen. Erst am Donnerstagnachmittag sei ein Test positiv ausgefallen.

Die Band um die Hardrocker Stanley und Gene Simmons ist für Hits wie «Shout It Loud», «Calling Dr. Love» und «Cold Gin» bekannt. Die spektakulären Bühnenshows sind neben dem schwarz-weißen Make-up der Musiker das Markenzeichen von Kiss.

Quelle: https://www.spreeradio.de


Meldung vom 27.08.2021

R.E.M. kündigen pünktlich zum 25. Jubiläum ihres Klassikers eine erweiterte Neuauflage von “New Adventures In Hi-Fi” an

Pünktlich zum 25. Jubiläum des Klassikers kündigen R.E.M. eine erweiterte Neuauflage von “New Adventures In Hi-Fi” an. Ursprünglich im September 1996 veröffentlicht, zählt New Adventures in Hi-Fi bis heute zu den erfolg- und einflussreichsten Alben von R.E.M. Von der Band und ihren Fans gleichermaßen als Meilenstein bezeichnet, entpuppte sich das 10. Album als globaler Hit: #2 in den US-Albumcharts, dazu Platinstatus; in UK, Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie vielen weiteren Ländern schoss der Longplayer sogar direkt auf Platz 1. Der Klassiker von 1996 vereint u.a. die Hits „E-Bow the Letter“ feat. Patti Smith, „Bittersweet Me“ und „Electrolite“.

“R.E.M. New Adventures In Hi-Fi (25th Anniversary)” wird am 29. Oktober 2021 als erweiterte Deluxe-Edition erscheinen. Erhältlich in einer Vielzahl von Konfigurationen, sind die Remaster-Neuauflagen des R.E.M. Meilensteins mit reichlich Bonusmaterial ausgestattet. Erweitert um B-Seiten und seltene Tracks, bislang unveröffentlichtes Videomaterial, ausgiebige Interviews mit allen vier Gründungsmitgliedern und unveröffentlichte Archivbilder.

Quelle: https://www.lifeonstage.de


Meldung vom 30.08.2021

Die LP wird 70 (Bericht aus „Die Zeit“)

Am 31. August 1951 war Deutschlands erste LP mit 33 1/3 Umdrehungen in der Minute auf der Deutschen Musikmesse in Düsseldorf vorgestellt worden. Nach jahrzehntelangem Boom war das Medium LP in den 1990ern dann durch Aufkommen der digitalen Compact-Disc in die Krise geraten.

Dem Verband zufolge waren im Jahr 2011 nur 700 000 Schallplatten verkauft worden, 2020 hingegen waren es mehr als vier Millionen. «Dahinter steckt bei vielen sicher der Wunsch der Entschleunigung in einem weitgehend digitalen Umfeld, aber auch das haptische Erlebnis», so Drücke. «Mittlerweile geht es über das Jagen und Sammeln hinaus und zieht sich darüber hinaus auch quer durch alle Genres. Das ist schon eine tolle und wirklich bemerkenswerte Erfolgsgeschichte.»

Auch die Zahl der verkauften Plattenspieler in Deutschland steigt wieder, wie Branchenkenner zu berichten wissen. Laut Zahlen des Hemix-Index stieg der Absatz um 8 Prozent von 58 330 im ersten Halbjahr 2020 auf 63 000 in der ersten Jahreshälfte 2021.

Quelle: https://www.zeit.de/news/2021-08/30/die-lp-wird-70-gute-nachrichten-fuer-platten-fans


Meldung vom 25.08.2021

Against Me! – Laura Jane Grace

Laura Jane Grace hat ihren Versprechen Taten folgen lassen: Die Against Me! -Frontfrau ist am Wochenende auf dem Parkplatz von dem berüchtigten Gärtnereihändler Four Seasons Total Landscaping in Philadelphia aufgetreten.

Der Laden zog wenige Tage nach den Präsidentschaftswahlen in den USA Aufmerksamkeit auf sich, nachdem Donald Trumps Anwalt Rudy Giuliani dort eine Pressekonferenz abgehalten hatte – die eigentlich in einem namensverwandten Hotel hätte stattfinden sollen.

Daraus macht sich seitdem nicht nur das Gärtnerei-Unternehmen einen Spaß: „Ich habe in Stadien gespielt, Songs mit Weezer geschrieben, gemeinsam mit Joan Jett live performt – aber nichts davon kommt an diesen Gig ran“, witzelte Grace bei ihrem Auftritt. „Für mich sind mehr Leute aufgetaucht als für Rudy und ich habe mehr Twitter-Follower als Trump. Gar nicht mal so schlecht für eine Transgender-Frau, die die High School geschmissen hat.“ Die Punk-Sängerin performte Songs wie „Black Me Out“ oder „Sink Florida Sink“ und teilte die Bühne mit Brendan Kelly von The Lawrence Arms

Quelle: www.visions.de


Fundstück des MonatsDinosaur Jr.

Gegründet hat sich die Band 1984 unter dem Namen Dinosaur in Amherst, Massachusetts. 1985 veröffentlichte die Band ihr Debutalbum mit dem Titel Dinosaur. Durch den Erfolg des Albums wurde die gleichnamige Hippieband Dinosaurs auf sie aufmerksam und zwang sie zu einer Namensänderung. In Anspielung auf das Alter der Hippies fügten sie 1987 das Kürzel „Jr.“ hinzu.

Nach ihrer Auflösung 1998 fand die Band im Frühjahr 2005 wieder zusammen und bestätigte die Wiedervereinigung.

Sie veröffentlichten bisher insgesamt 12 Studioalben, 2 Livealben und sind auf 4 Compilations dabei. Kommerziellen Erfolg konnten Sie bisher leider nicht verzeichnen. 

Dinosaur Jr. veröffentlichten am 23. April ihr neues Album “Sweep It Into Space”  

Mehr über die Band: https://www.musikblog.de/2021/04/dinosaur-jr-garden-neue-single/


Meldung vom 11.08.2021

Gorillaz: Ausverkaufte Show in London mit Robert Smith

Beim Konzert zu Ehren der Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen holten sich die Gorillaz unter anderem Verstärkung von Little Simz, Fatoumata Diawara und Robert Smith von The Cure. […]

Diese Qualität stellten sie am Dienstag (10. August) bei einer Live-Show in Londons O2-Arena erneut eindrucksvoll unter Beweis. Hier holten sie nämlich gleich eine ganze Wagenladung namhafter Gäste mit auf die Bühne. Neben Fatoumata Diawara und Little Simz performte auch Robert Smith von The Cure mit Damon Albarn und den Gorillaz-Avataren auf der Bühne.

Die Show der Gorillaz wurde zusätzlich zu einer bereits ausverkauften Veranstaltung organisiert, die Mittwochabend (11. August) stattgefunden hat. Sie galt als Dankeschön für die Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen und ihren Einsatz im Zuge der Corona-Pandemie. Diese konnten für sich und ihre Familien kostenlos Tickets für das Konzert erhalten.

Zudem war es die erste Show seit März 2020, zu der die O2-Arena wieder voll besetzt werden konnte.  Besucher*innen mussten lediglich ein negatives Coronatest-Resultat vorweisen, um Eintritt zu erhalten.

Quelle: https://www.rollingstone.de/gorillaz-london-the-cure-robert-smith-2343305/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s